Worterosionen_2901_2_forWeb.jpg

WortErosionen zur steilen Wand

Versteckt von den Hauptwanderpfaden des Zürcher Hausbergs Uetliberg und eine halbe Laufstunde vom Uto Kulm entfernt, liegt die Teehütte Fallätsche am Abgrund der steilen Wand, der Fallätschen.

An diesem verwegen-versteckten Ort, direkt über Leimbach und gar nicht so weit vom urbanen Zürich, finden nun die WortErosionen zur steilen Wand statt.

Bekannte und weniger bekannte Persönlichkeiten werden ihre meist noch unveröffentlichten Texte auf dieser unkonventionellen Bühne vor Publikum vorführen. Neben Autoren und Autorinnen aus Stadt und Region Zürich werden zwischendurch auch mal Wortkünstler von «ausserhalb» die Teehütte belesen und bespielen.

In diesem Jahr sind insgesamt 4 bis 5 WortErosionen-Veranstaltungen geplant.


Samstag 18. März: «Das Leben ist eines der Schönsten!» 

Der Startschuss wird fulminant:  Mit der dritten Ausgabe der Tagebuchlesung «Das Leben ist eines der Schönsten!»

Nachdem diese Serie schon in der Nordbrücke und in der Binz zum Besten gegeben wurde, wird diese Lesung wohl eine der «Speziellsten» - an diesem Ort, dem kleinen Teehüsli am Üetliberg  Vier Schauspieler lesen Auszüge aus ihren persönlichen Tagebüchern. Bei Kerzenlicht und Dämmerung. Manchmal zum Lachen, manchmal zum Weinen, immer aber berührend. Und ganz eng wird’s. Im Herzen und im Häuschen.

Es handelt sich um aktuelle und auch ältere Texte der Schauspieler. Ausgewählt und zu einem grossen Ganzen zusammengefügt durch die Ideengeberin der Tagebuchlesungen Anna-Tina Hess

Es lesen: Kaspar Weiss, Lotti Happle, Yves Raeber, Anna-Tina Hess


 

Samstag 18. März 2017 - Türöffnung 16 Uhr - Lesung 17-18 Uhr - Die Veranstaltung beginnt pünktlich um 17h

Eintritt CHF 25.- (nur mit Voreinzahlung)

Die Platzzahl ist auf 35 Plätze beschränkt, daher werden Tickets nur über Vor-Reservation (mit Vorkasse) ausgegeben.

Da wir mit einer grossen Nachfrage rechnen, bitten wir Sie, die Anmeldung so schnell wie möglich über untenstehendes Formular vorzunehmen. Anmeldeschluss ist der 8. März. 

 

anmeldeformular

 
Name *
Name
Telefon *
Telefon

Die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn Ihr eine Bestätigung per Mail erhaltet. Absagen müssen bis zum 15. März erfolgen. Ansonsten kann die Anmeldung nicht mehr rückgängig gemacht werden.


Die bis zum Sommer geplanten Lesungen/Performances

Zweite WortErosion - Samstag, 20. Mai 19 - 20 Uhr

Von Glückskeksen und Pechmarien mit Adrian Naef  (http://adriannaef.ch/) und René Berera (Musik) - Aus noch unveröffentlichten Texten, Gedichten & Songs

 

Dritte WortErosion - Samstag, 8. Juli

Voller Mond (Geschichten mit Kontrabass) mit Christine Brand (http://www.christinebrand.ch/Alle_Buecher.htm)  und den zwei Tonhallen-Orchester-Kontrabassisten Oliver Corchia und Ute Grewel - Mond-Geschichten aus der ganzen Welt.


Veranstalter: 

KataKULT (Beda Senn), Katrin Siegel und Anna-Tina Hess sowie in der Seilschaft mit dabei: Alpenklub Zur Steilen Wand, MIGROS KULTURPROZENT und Grün Stadt Zürich.