Grafik: Ani Antunovic

Grafik: Ani Antunovic

WortErosionen zur steilen Wand

Versteckt von den Hauptwanderpfaden des Zürcher Hausbergs Uetliberg und eine halbe Laufstunde vom Uto Kulm entfernt, liegt die Teehütte Fallätsche am Abgrund der steilen Wand, der Fallätschen.

An diesem verwegen-versteckten Ort, direkt über Leimbach und gar nicht so weit vom urbanen Zürich, finden nun die WortErosionen zur steilen Wand statt.

Bekannte und weniger bekannte Persönlichkeiten werden ihre meist noch unveröffentlichten Texte auf dieser unkonventionellen Bühne vor Publikum vorführen. Neben Autoren und Autorinnen aus Stadt und Region Zürich werden zwischendurch auch mal Wortkünstler von «ausserhalb» die Teehütte belesen und bespielen.

Es gibt noch einmal WortErosionen im 2017!


Samstag 16. dezember: «the log» - Ein starkes stück

 

Elizabeth Bello mit «The Log» - performed by Christopher Sherwood

Ein Holz-Stück wird die Teehütte erhitzen und erschüttern. Heraufbeschwört von Zeilen und Gedanken, die auf dem Scheitern basieren. Grad passend im engen und heimeligen Gebälk. Es wird ein grossartiges Gedickicht geboten da oben. (Vorstellung in Englisch - und ein wenig Spanisch)

Eine durchaus verrückte, verzückende Spanierin, diese Elizabeth Bello. die Zürich und die Welt kunstvoll aufwirbelt!
Geboren und aufgewachsen in Teneriffa, umgeben von klassischer Literatur und Skizzenbüchern.
Dazumal noch ohne Kunststudium. Erst Jahre später,führt Zürich sie auf den ursprünglichen Weg zurück: Zum Malen und Schreiben. Die ersten wichtigen (Kunst-)Schritte haben sich somit in der neuen momentanen Heimat ergeben.

Dieser Abend gibt uns auch einen Vorgschmack auf die WortErsionen im 2018 - kraftvoll, anstössig, an(st)eckend, scharfkantig, hinterfragwürdig, poetisch-erotisch, wuchtig, fruchtbar...einfach mal was ganz anderes!

Weitere Infos zum Anlass und zur Anmeldung hier


 

Samstag 16. dezember

«The Log» mit Elizabeth Bello - performed by Christopher Sherwood

Eintritt CHF 25.- (nur mit Voreinzahlung)

Anmeldungen ab 13. November!

Die
 Platzzahl ist auf 40 Plätze beschränkt, daher werden Tickets nur über Vor-Reservation (mit Vorkasse) ausgegeben.

Da wir mit einer grossen Nachfrage rechnen, bitten wir Sie, die Anmeldung so schnell wie möglich über untenstehendes Formular vorzunehmen.

 

anmeldeformular

 
Name *
Name
Telefon *
Telefon

Die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn die Einzahlung erfolgt ist und Ihr eine definitive Anmeldungs-Bestätigung per Mail erhaltet. Absagen müssen bis 10. Dezember erfolgen. Ansonsten kann die Anmeldung nicht mehr rückgängig gemacht werden.


Die nächsten WortErosionen im 2018: 21. April / 7. Juli / 10. November


Veranstalter: 

KataKULT (Beda Senn), Patricia Umbricht, Katrin Siegel und Anna-Tina Hess sowie in der Seilschaft mit dabei: Alpenklub Zur Steilen Wand, MIGROS KULTURPROZENT und Grün Stadt Zürich.